Plattdüütsches Wiehnachtskonzert mit Appeldwatsch

Sonnabend/Sonntag, 2./3. Dezember, jeweils 18.15 Uhr, 13 Euro

Die Appeltown Washboard Worms

An zwei Tagen unseres Weihnachtsmarktes der Kunsthandwerker bildet ein plattdüütsches Wiehnachtskonzert den stimmungsvollen Tagesausklang. Die Skiffle-Band „Appeldwatsch“ heizt Ihnen im Historischen Tanzsaal kräftig ein.

Hinter dem Namen „Appeldwatsch“ verbirgt sich die bekannte Skiffle-Band „Appeltown Washboard Worms“. Unter neuem Namen setzten sie die Tradition der plattdeutschen Gruppe „Leederkroom“ fort. Neben besinnlichen traditionellen plattdeutschen Liedern wie „Dat du mien Leevste büst“ oder „An de Eck steiht ´n Jung mit´n Tüdelband“ hört man auch eigene Texte der Band im fetzigen Skiffle-Rhythmus vom Leben auf dem Dorf, aber auch manch internationale Überraschung. Denn die Band besteht aus Musikern aus Norwegen, Österreich und Holland, die aus ihren Heimatländern weihnachtliche musikalische Bräuche auf die Bühne bringen.

Döntjes und Weihnachtsgeschichten "op platt" und eine entsprechende Moderation gehören bei Appeldwatsch selbstverständlich dazu. Ganz neu im Programm haben sie das Instrumental-Stück „Kiekebarg-Express“, ein rasantes Stück auf der Country-Fiddle des Geigers Helmut Stuarnig, seines Zeichens Mitglied der Hamburger Symphoniker.

Kartenverkauf
im Eingangsgebäude des Freilichtmuseums am Kiekeberg oder unter Tel. (0 40) 79 01 76-25.
Die Tageskasse ist jeweils ab 10 Uhr geöffnet. Reservierte Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abgeholt werden.

Eintritt
13 Euro, die Eintrittskarte beinhaltet den Tageseintritt zum Weihnachtsmarkt.

Veranstaltungsort
Historischer Tanzsaal im Freilichtmuseum am Kiekeberg





Webdesign & Realisierung: Werbeagentur Tangram