Podiumsdiskussion: Digitalisierung im landwirtschaftlichen Alltag. Möglichkeiten und Grenzen

Donnerstag, 25. Oktober, 18-20 Uhr

Podiumsdiskussion im Agrarium 2017

Bauernhöfe im Zeitalter der Digitalisierung

Was in der Autoindustrie noch Zukunftsvisionen sind, wird in der Landwirtschaft bereits angewendet: Selbstfahrende Traktoren, Melkroboter und völlige GPS Überwachung von Herden. Doch sind diese technischen Entwicklung immer eine Verbesserung? Wie lassen sie sich in den Alltag im landwirtschaftlichen Betrieb integrieren und wo sind die Grenzen? Diese und weitere Fragen diskutieren Experten aus der Landwirtschaft am 25. Oktober im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Der Eintritt ist frei.

Unsere Podiumsgäste:
Dr. Jürgen Grocholl (Leiter Bezirksstelle Uelzen/Landwirtschaftskammer Niedersachen)
Thomas Handke (Breitbandbüro Landkreis Harburg)
Bernd Lüttmann (Vertriebsleiter Firma Lely)
Teresa-Marie Pelka (landwirtschaftliche Unternehmerin)
Moderation: Dr. Tanja Busse, Journalistin und Autorin

 

 



Ehrenamt

... das Ehrenamt am Kiekeberg?




Webdesign & Realisierung: Tangram. Werbeagentur