Musikfest Bremen zu Gast am Kiekeberg

Freitag, 1. September, 19 Uhr, 30/22 Euro

Das Carel Kraayenhof/Bandoneon & Ensemble zu Gast beim Bremer Musikfest am Kiekeberg

Das Musikfest Bremen ist mit dem Doppelkonzert "Quartett im Doppelpack" wieder zu Gast am Kiekeberg. Das Signum Saxophone Quartett spielt Stücke von Astor Piazzolla, Maurice Ravel u. a. Das Quatuor Arod unterhält mit Streichquartetten von Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy. Der Vorverkauf beginnt ab sofort.

In der einmaligen Atmosphäre des Agrariums spielt das Signum Saxophone Quartett. Zwischen Traktoren und Landmaschinenschlagen die experimentierfreudigen Musiker mit originellen Arrangements einen Bogen von Maurice Ravel zu Chick Corea und Astor
Piazzolla.

Parallel spielt das Quatour Arod im historischen Tanzsaal des Museums. Inmitten der floralen Wandmalerei von 1889 beweisen die vier jungen Franzosen mit Streichquartetten von Mozart und Mendelssohn Bartholdy ihre leidenschaftliche Spielkultur. Die Quartettbesetzung mit vier Saxophonen ist eine Seltenheit in der klassischen Musik.

Die Konzerte finden parallel statt und werden nach einer Pause wiederholt. Dann können die Besucher den Spielort wechseln und im jeweils anderen Konzertsaal klassische Musik genießen.

Präsentiert von 27. Musikfest Bremen
Künstler
: Signum Saxophone Quartet und Quatuor Arod
Ort: Historischer Tanzsaal und Agrarium
Eintritt: Erwachsene 30 Euro/ermäßigt 22 Euro (inkl. Museumseintritt)
Kartenvorverkauf ab Ende April im Kassengebäude des Freilichtmuseums und unter Tel. (0 40) 79 01 76-25



Museumsladen

...unseren Museumsladen?